Unsere Struktur
Das Life-Team
Mitarbeiter in den Regionen
Cursillo Freundeskreis München e.V. (CFM)

 

Mitarbeiterteam

Wir sind ein engagiertes, ehrenamtliches Team von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, das im Auftrag der Erzdiözese München und Freising Glaubenskurse anbietet. Dazu gehören zwei Seelsorger. Wir sind begeistert von Jesus Christus und versuchen, in Freundschaft mit ihm verbunden zu leben. Daraus erwachsen uns Freude und Kraft, die wir in unseren Angeboten mit allen, die am Glauben interessiert sind, teilen möchten.

Unsere Ausrüstung ist unsere persönliche Erfahrung aus der Begegnung mit Ihm und im Miteinander. Wir kommen aus unterschiedlichen Berufen und haben verschiedene Lebensentwürfe, gemeinsam jedoch liegt uns am Herzen, dass wir den Glauben leben und weiterschenken möchten. Wir haben ihn als unterstützend, hilfreich, ja, lebensrettend für uns selbst erfahren, wir wollen ihn mit Ihnen teilen.

Im Portrait

P. Thomas Heck SVD

Seelsorglicher Leiter der Cursillo-Bewegung in der Erzdiözese München und Freising seit Sep. 2009. Steyler Missionar. Missionseinsatz in der Dem. Rep. Kongo. Bibliodrama- und Bibliolog-Leiter. Gestalttherapeut i.A.

Ich will einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen Jesus begegnen können und Freundschaft mit ihm finden. So verstehen wir, dass wir nicht unbedeutend oder verloren sind. Jesus ermächtigt und sendet uns, aus der Verbindung mit ihm die Welt zu verwandeln. Mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen möchte ich mitwirken, Reich Gottes entstehen zu lassen: Dass Licht werde mitten im Dunkel, dass Gerechtigkeit wachse, dass Freude aufkomme. Gottes Wirken, greifbar in unserer Mitte, das ist für mich Cursillo.

 

Waltraud Brückl

Erzieherin, mein Cursillo: 1994, Mitarbeit seit 2015.

Seit zwanzig Jahren fühle ich mich in einer Cursillo-Freundschaftsgruppe gut aufgehoben. Durch das gemeinsame Bibellesen, Beten, Singen und Lachen darf ich immer wieder die tragende Kraft aus dem gemeinschaftlichen Glauben spüren und erhalte Impulse für ein gelingendes Leben in Familie und Beruf. Cursillo ist für mich die Möglichkeit, meinen Glauben zu vertiefen, die froh- und freimachende Botschaft Jesu in meinen Alltag zu integrieren und somit dankbar die Fülle des Lebens genießen zu können.

 

Anton Wölfl

Verheiratet, vier Kinder und zwei Enkelkinder, Versuchsingenieur, Cursillo-Mitarbeiter seit 1980.

Im Cursillo habe ich einen persönlichen, liebenden und sorgenden Gott erfahren, der mir in Jesus Christus nahe ist. Seine Gegenwart darf ich immer wieder suchen in seiner Botschaft, im Gebet, im Austausch mit Freunden und im Mich-Einlassen auf die täglichen Herausforderungen des Lebens. Mit ihm bleibt das Leben spannend, herausfordernd und lebendig.

 

Manfred Domabyl

geboren 1950, verheiratet, zwei Töchter, drei Enkel, Kaufm. Leiter einer Bauunternehmung (i.R.), aktiv tätig in Familie, Kirche und Sport

Vor ca. 35 Jahren habe ich die Gnade Gottes erfahren dürfen. Sein Licht, seine Zuneigung, seine Liebe haben mich seither nicht mehr losgelassen. Er gab und gibt mir die Kraft, Dinge anzupacken und anzusprechen, die im menschlichen Zusammenleben für mich wichtig sind. Hierfür bin ich IHM unendlich dankbar.

 

Martin Pohl

Cursillo-Mitarbeiter seit 1999, verheiratet, zwei Kinder, Beruf: Physiker

Cursillo ist für mich immer wieder der Ort, an dem ich lebendig erfahre, dass ich von Gott bedingungslos geliebt bin. In der Gemeinschaft wird meine Freude am Glauben immer wieder geweckt und mir wird bewusst, was wirklich wichtig ist. Diese Erfahrungen möchte ich mit anderen teilen und weitergeben.

Ursula Mosebach

verheiratet in konfessionsverbindender Ehe, ein Sohn. Beruf: Diplom- Sozialpädagogin, Professorin i. Kirchendienst für Soziale Arbeit, Diplom in Themenzentrierter Interaktion, verschiedene Ehrenämter in der Pfarrei und Diözese, Cursillo-Mitarbeiterin seit 2005.

Ein großer Halt sind für mich unsere Treffen in der Cursillo-Freundschaftsgruppe, die ich nicht mehr missen möchte. Hier darf ich erfahren, was es heißt, Gottes Geist in der Gemeinschaft zu spüren und die Freude im Glauben zu teilen.

 

Josef Vilsmeier

Diplomingenieur der Luft- und Raumfahrt. Honorarprofessor der Technischen Universität München. Seit 2014 im Ruhestand, jedoch noch an der Hochschule München als Lehrbeauftragter und in Forschungsvorhaben tätig.

Seit 1978 bin ich Mitarbeiter. Ich habe häufig erlebt, dass der Cursillo zum Beginn eines neuen Lebensabschnitts für viele Teilnehmer geworden ist. Viele Jahre nach meinem Cursillo habe ich erfahren, dass diese Lebenswende dauerhaft ist. Das begeistert mich noch heute und deshalb bin ich bis heute beim Cursillo. Was gibt es Schöneres als neue Freunde für Jesus Christus zu gewinnen!

 

Wiebke Balken

verheiratet, zwei erwachsene Kinder, Cursillo-Mitarbeiterin seit 2007, Ärztin in eigener Praxis (Homöopathie und Psychoonkolgie) und in einer psychosomatischen Klinik.

Für mich gibt es ein Leben vor und nach dem Cursillo. Durch die persönliche Begegnung mit Christus beim Cursillo hat sich mein eigener langer Weg des Leids und des Suchens in einen Heilsweg verwandelt, der mir, meiner Familie und meinem Umfeld immer wieder Vertrauen und Zuversicht in bis dahin unbekannter Weise schenkt.

 

Günther Gruber

Diplombetriebswirt, im Ruhestand. Verheiratet, zwei erwachsene Söhne. Cursillo-Mitarbeiter seit mehr als vierzig Jahren.

Im Cursillo erfahre ich die Botschaft Jesu positiv, befreiend und lebensnah. Dadurch sind Glauben und Leben für mich eine Einheit geworden.

 

Verheiratet, 4 erwachsene Kinder, 2 Enkelkinder, Steuerfachangestellte, Cursillo Sekretariat (ehrenamtlich) seit 2011

Mein Glaubensweg hat sich durch die Teilnahme am Cursillo Glaubenskurs im Oktober 1977 entscheidend verändert!

Kein strafender Gott sondern ein liebender Vater, der mich bedingungslos liebt, ER geht mit mir alle Wege meines Lebens, durch Höhen und Tiefen, ich bin nie mehr allein. Dieses Erlebnis ist für mich eine große Gnade, ein besonderes Geschenk. Dieses Geschenk weiterzugeben ist zu meiner Lebensaufgabe geworden. Christus rechnet mit mir, ich bin bereit!

P. Bernhard Dietrich SJ

Ich bin Jesuitenpater und wohne im Schloss Fürstenried. Biete hier einige Kurse und Besinnungstage an, Meditationstage in Neresheim und arbeite seit vielen Jahren im Cursillo mit.

Es macht mir Freude die Botschaft Jesu weiterzugeben und erfahre dabei auch immer eine Vertiefung meines eigenen Glaubens.

 

Susanne Kurjak

geboren 1964 in München, verheiratet seit 1990, drei Kinder, nach dem musischen Theresia-Gerhardinger-Gymnasium am Anger Studium der Medizin an der LMU München, Staatsexamen 1991, seitdem Familienmanagement, Cursillo 2004, Mitarbeit im Cursillo-Team seit 2005.

Als wir unsere Silberhochzeit feierten, konnten wir die Liebe spüren, die Gott für uns immer bereit hält. Sie hat die ganze Kirche erfasst und uns im Gottesdienst von Minute zu Minute weitergetragen, wir haben gebetet und gesungen wie es uns ums Herz war. Ich konnte etwas spüren, was mir sonst leider selten gelingt: ganz und gar im Augenblick zu sein, alles mit allen Sinnen aufzunehmen und es in Dankbarkeit und Freude Gott zu schenken. Das Leichte, Frohe und das Schwere. Erst später wurde mir bewusst, dass dies das Geschenk ist, das ich erstmals wirklich im Cursillo vor mehr als zehn Jahren und dann immer wieder in der Arbeit im Cursillo erleben durfte und darf: Das Leben im Augenblick, den Gott schenkt. Die Gewissheit, dass Gott in mir ist, dass ich ihn nicht suchen muss, dass ich durch ihn, in ihm und mit ihm lebe und bin, trägt mich und hilft mir, mehr und mehr gelassen zu sein.

 

Gerd Müller-Alander

Mitarbeiter seit 1976, Rentner, vormals Entwicklungsingenieur im Automobilbau

Die Freude an Gott in der Gemeinschaft zu erleben und aus ihr heraus den Alltag in neuer Weise zu gestalten, das ist für mich die bedeutendste Frucht des Cursillo.

 

Eva Exner

Dipl.-Sozialpädagogin, Religionslehrerin

Cursillo – kleiner Kurs mit großer Wirkung. Eine Erfahrung, die ich im Oktober-Kurs 2014 machen durfte, fand ich als Segensspruch abgedruckt, der lautet: „Möge Gott Dir die Behutsamkeit seiner Hände, die Güte seiner Augen, das Lächeln seines Mundes, den Frieden seiner Worte, die Wärme seines Herzens und das Geheimnis seiner Gegenwart schenken.“ Dies alles habe ich spüren dürfen im Miteinander der Cursillo-Gruppe. Das hat mich motiviert im Team mitzuarbeiten.

 

Iris Holzner-Pongratz

Busfahrerin, mein Cursillo: Oktober 2013,Mitarbeiter seit 2015

Fast zehn Jahre nahm ich regelmäßig an den Treffen einer Freundschaftsgruppe teil, zu der ich, wegen meiner Liebe zur Musik, gekommen bin. Meine Freundinnen schwärmten immer, wie schön das Cursillo doch war und deshalb packte mich die Neugier. Vier Wochen später, wie Fügung, ist noch ein Platz für mich frei gewesen. Dies war ein sehr bereicherndes, wunderschönes und befreiendes Wochenende. Die Erkenntnis: andere glauben auch daran, dass Gott uns liebt, egal was wir tun im Leben, oder wie sich unser Leben gestaltet. Jede Minute bin ich dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Jetzt bin ich sogar noch in einer zweiten Freundschaftsgruppe. Diese Treffen geben mir Kraft für mein Alltag. Danke für deine Liebe Jesu, die mir schier unendliche Lebensfreude schenkt.